AR/ VR
01 / 01

Projekt: Zeiss Eye Disorder VR

Projekt: Zeiss Eye Disorder VR

Um das Bewusstsein für Augenkrankheiten zu stärken, entwickelte NMY im Namen des Optikexperten ZEISS eine VR-Anwendung, die auf Messen und zu Trainingszwecken eingesetzt wird. Durch den Einsatz von Eye-Tracking Technologie ist es NMY gelungen, Augenkrankheiten so realistisch zu simulieren, dass ein „normal Sehender“ bei einer Alltagssituation die gleichen visuellen Einschränkungen erfährt, wie ein Mensch mit einer bestimmten Augenkrankheit. Diese revolutionäre App wird künftig auch im wissenschaftlichen Kontext zu Messzwecken eingesetzt werden – die Möglichkeiten, die VR eröffnet sind schier endlos.

Format: VR-App für HTC Vive
ausführende Agentur: NMY Mixed Reality Communication GmbH
Anmerkungen: In der Anwendung nutzte NMY Eye-Tracking Technologie von SMI.